Alles neu beim VEHV

Nach einem mehr als turbulenten Sommer, mit viel Schweiß und harter Arbeit, ist der VEHV nun unter dem Motto „alles neu“ in die neue Saison gestartet. Termine wurden fixiert und die Meisterschaften wurden gestartet.

In der Zeit der Konzeptfindung wurde uns klar, dass der Focus der Vereine und des Verbandes auf den Zugewinn von Nachwuchsspieler und Nachwuchsspielerinnen zu setzten ist, um nachhaltig den Eishockeystandort Vorarlberg zu verbessern. Um dieses Ziel erfolgreich umzusetzen wurde zum einen, ein neuer Nachwuchsreferent eingearbeitet, sowie die Präsenz in den Sozialen Medien verbessert. Dieser Weg soll allen Vereinen sowie dem Verband in Zukunft jährlich mehr Nachwuchs bescheren. Wir vom Vorarlberger Eishockey Verband freuen uns schon auf die nächsten Herausforderungen und starten mit vollem Elan in die Saison 2019/2020.“ so die Worte zum Saisonbeginn des VEHV Präsidenten Simon Schwark.

2 Kommentare

    1. Hallo Bucky,

      (spät aber doch)

      Der VEHV beschäftigte sich in den letzten Monaten mit der strukturellen Verbesserung des Verbandes.
      Ehrenamtliche Mitstreiter haben uns verlassen und einige sind neu dazu gekommen. Natürlich ist der Übergang nicht ganz perfekt verlaufen.
      Die Ergebnisse der guten Arbeit der letzten Monate werden aber im nächsten Jahr spürbar sein.

      Mit freundlichen Grüßen
      der Vorarlberger Eishockeyverband

Kommentare sind geschlossen.