Sicherheit geht vor!

Die österreichische Bundesregierung zieht in Sachen Sicherheitsvorkehrungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus den umliegenden Ländern gleich. Ab sofort dürfen keine Veranstaltungen über 100 Menschen Indoor und keine über 500 Menschen Outdoor durchgeführt werden. Diese Maßnahmen haben natürlich auch Auswirkungen auf das heimische Eishockey. Während das VEHL 4 Finale in Hohenems noch durchgeführt werden kann (Zuschauergrenze bei ca. 450 Personen) werden auch die ausstehenden U14 Spiele vor kleinem Publikum durchgeführt. Die ganz Kleinen trifft es jedoch hart. Alle ausstehenden U7, U9 und U11 Turniere und Learn to Play Veranstaltungen müssen abgesagt werden.

Wir vom Vorarlberger Eishockeyverband versuchen für die Kinder im Sommer bzw. nach Ablauf dieser Sperre ein Alternativprogramm zu veranstalten. Mehr Infos folgen in den nächsten Tagen.

Mit sportlichen Grüßen
Simon Schwark
Präsident VEHV